Mökki

Weekend House
Ebnat Kappel, Switzerland

 

2012 | 2013

 

Collaboration with Architect Alfred Krähenbühl

Restoration | Supervision | Conversion

 

 

 

  •  

     

     

     

  • work in progress

     

     

     

Mökki | Ferienhaus

 

Ebnat Kappel | Toggenburg Schweiz

 

2012 | 2013

 

Kollaboration mit Architekt Alfred Krähenbühl

 

 

Mökki [Hütte] ist ein typisches finnisches Ferienhaus in Holz erbaut und in der Regel mit einer Sauna ausgestattet. Hier drin lag die Idee der Bauherrschaft einem einfachen, im Toggenburg gelegenen Ferienhaus aus den 50er Jahren, neues Leben einzuhauchen und es in ein finnisches  entspannungs Refugium zu verwandeln.

 

Das Haus wurde teilweise umstrukturiert und durch ein seitlich zum Wald ausgerichtetes Zimmer mit Terrasse erweitert. Das sogenannte „Waldzimmer“ erhielt ein grossformatiges gegen den Wald gerichtetes Fenster welches die Natur erfasst und im Raum spürbar macht. Die Sauna ist im Sockelgeschoss eingebaut,  welche im Winter den direkten Zugang ins Freie zur Abkühlung im Schnee sichert.

 

Die Baustruktur, eine simple Holzständer-Konstruktion wurde ganzheitlich mit rezyklierter Cellulose zur Wärme-Dämmung ausgeblasen und die Innenräume mit  Fichten-Dreischichtplatten verkleidet damit die Materialisierung dem Mökki treu bleibt und zu gleich ein zeitgenössisches Erscheinungsbild erhält.